Montag, 25. Juni 2012

Während der EM mit der Tischreservierung von gastronovi Office punkten

gastronovi Office Tischreservierungssystem




Liebe gastronovi-Freunde,

zur EM haben wir ein ganz besonderes Angebot für Sie. Entscheiden Sie sich bis zum 15. Juli 2012 für gastronovi Office Tischreservierung und wir bringen diese meisterlichen Vorteile ins Spiel:
  • Wir übertragen kostenlos Ihren individuellen Tischplan ins System
  • Auf Wunsch binden wir den Buchungskalender auf Ihrer Internetpräsenz ein
  • Wir richten Ihr persönliches Konto innerhalb von 48h ein
  • Sie erhalten in den ersten 3 Monaten den Premium-Support  
In 3 Schritten zu meinem digitalen Reservierungsbuch:
  1. Kontaktieren Sie uns über das Onlineformular http://www.gastronovi.de/office/angebot oder rufen Sie uns an 0421/ 40 899 288
  2. Senden Sie uns Ihren Tischplan (egal ob Skizze, Grundriss oder aussagekräftige Fotos) und Ihre individuellen Reservierungszeiten
  3. Testen Sie anschließend unverbindlich 14 Tage lang den kompletten Funktionsumfang

Welche Vorteile hat ein digitales Reservierungsbuch?
  • Sparen Sie Zeit durch automatisierte Reservierungsannahme
  • Erzielen Sie maximale Auslastung und mehr Gewinn durch optimierte Kapazitätsverwaltung  
  • Sorgen Sie für eine erhöhte Anzahl an Gästen durch die Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit des Buchungskalender auf Ihrer Homepage und bei Facebook
  • Verbessern Sie Ihren Service durch eine effiziente Gästedatenbank
  • Ein Pauschalpreis - Keine Zusatzkosten oder Begrenzungen
Einige Highlights:
  • Geführte Reservierungsannahme mit Echtzeits-Auslastungssanzeige
  • Grafischer Tischplan mit automatischer Tischzuteilung
  • Auf Ihre Anforderungen zugeschnitten: Sie bestimmen die minimale/maximale Gästezahl, Tage und Uhrzeiten, zu denen reserviert werden kann
  • Ob im Call-Center, Rezeption oder Back-Office - Sofort und Überall ohne Installation einsetzbar
  • Geräteunabhängig: Verwalten Sie Ihre Reservierungen direkt am PC, Notebook oder iPad 
  • Ein Pauschalpreis - ohne Zusatzkosten und Beschränkungen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen