Freitag, 14. Dezember 2012

gastronovi erobert Deutschlands Gastronomiebetriebe, heute: die Stiftung Kränholm in Bremen


gastronovi erobert Deutschlands Gastronomiebetriebe, heute: die Stiftung Kränholm in Bremen

Die innovative Gastronomie-Software gastronovi Office begeistert immer mehr Restaurantbetreiber. Bundesweit arbeiten bereits  100 Gaststätten mit dem System, mit dem sich alle im Lokal anfallenden Geschäftsvorfälle von der Warenwirtschaft über die Tischreservierung bis zur Speisekartengestaltung mühelos erledigen lassen.

Seit zwei Monaten  nutzen nun auch die Mitarbeiter der Stiftung Haus Kränholm im Bremer Knoops Park gastronovi Office intensiv zur Verwaltung der verschiedenen Gastronomiebereiche. Das 15.000 Quadratmeter große Anwesen verfügt neben dem Haupthaus über weitere Gebäude mit Bankettsälen, die für Veranstaltungen und private Feiern gebucht werden können. Der Leiter des Gastro-Bereiches von Kraenholm ist Vollblut-Gastronom. Denn Aleksander Zupanc ist nebenher noch Inhaber des Pasta & Steakhouse Formates Loui & Jules sowie Loui & Jules Le Gril mit insgesamt drei Betrieben, davon einer in Cuxhaven und zwei in der Hansestadt Bremen. Zupanc sieht in der gastronovi Online-Reservierungsmöglichkeit den großen, wirtschaftlichen Vorteil für sein Unternehmen.



 „Mit dem gastrononovi Reservierungssystem können wir den Gästen per Mausklick Tische oder bei Bedarf ganze Räume zuweisen“, erklärt Projektleiter Aleksander Zupanc. „Das geht leichter als Aufschreiben und ist viel einfacher als eine Excel-Liste.“ Auch die Speisekarten lassen sich bequem erstellen und gleichzeitig im Internet aktualisieren, lobt der Bremer Restaurant-Entwickler. Ohne Mehraufwand können die Mitarbeiter auch einen Newsletter versenden, der die Kunden über aktuelle Veranstaltungen und die neuesten Küchenhighlights von Sternekoch Frank Linke informiert.
 Im kommenden Jahr expandiert Zupanc mit seinem Gastro-Konzept nach Hannover und Berlin. Da ist es um so wichtiger, dass die angeschlossenen Franchise Betriebe Rezepturen und Kalkulationen online abrufbar sind und für alle Betriebe gleichermaßen zur Verfügung stehen.

„Nur das Filialsystem von gastronovi Office hat uns diese Möglichkeit geboten, die wir für unsere unterschiedlichen Franchiseunternehmen suchten“, so Zupanc, der sich viele Systeme angeschaut, geprüft und sich letztlich für gastronovi entschieden hat. Gepflegt werden die Daten im übrigen für das Haus Kraenholm auch für die Internetpräsenz, die mit dem hauseigenen CMS von  gastronovi nach Layout Vorgaben umgesetzt wurde.

http://www.kraenholm.de

http://www.kraenholm.de




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen