Freitag, 8. März 2013

Zahlen nur im Erfolgsfall Einfacher, günstiger und ohne Risiko: Neues Preismodell für gastronovi Office

Reservierungsbuch und Rechnungsblock waren gestern: Die digitale Revolution macht auch vor Gastronomiebetrieben nicht halt. Immer mehr Betreiber von Cafés, Restaurants und Catering-Unternehmen setzen auf die innovative Gastronomie-Software gastronovi Office, um die täglich im Lokal anfallenden Verwaltungsvorgänge zu erledigen – von der mobilen Kasse und Warenwirtschaft über die Tischreservierung bis zur Speisekartengestaltung. Jetzt hat gastronovi sein Preismodell vereinfacht, damit der Einstieg in die Software für alle Gastronomen erschwinglich und noch leichter ist.
 „Unser neues Preismodell ist transparenter und für die Kunden einfacher zu verstehen“, erklärt gastronovi Marketingleiter Karl Jonderko. „Und es soll die Hemmschwelle für nicht so technikaffinen Gastwirte senken, die gastronovi Softwarelösungen zu entdecken.“ Nach dem Motto „Zahlen nur bei Erfolg“ können die Gastronomen schon ab 0 Euro mit dem Modul Tischreservierung einsteigen. „Hier zahlt der Kunde nur 49 Cent pro über die eigene Restaurant-Website vermitteltem Gast, erklärt Jonderko. „Das gastronovi Basismodul mit Karten- und Kundenverwaltung, Kalkulation, Bestellsystem und Statistiken gibt es gratis dazu.“ Bisher wurden alle Module einzeln berechnet – wer zum Basispaket ein Modul dazu bucht, zahlt nun also unterm Strich weniger. Selbstverständlich ist es nach wie vor möglich, ausschließlich das gastronovi Basismodul zu nutzen (ab 24 Euro/Monat). Nutzer des Kassensystems zahlen künftig pro tatsächlich genutztem Gerät ab 35 Euro pro Gerät (z. B. Terminal und iPad), es werden aber maximal fünf Geräte berechnet. Alle Preise in der Übersicht finden sich auf der Webseite http://gastronovi.de/. Der Internetauftritt hat pünktlich zur Internorga ein Facelift bekommen. Neben einer frischeren Optik und einer verschlankten Menüführung wartet die Seite jetzt mit vielen Praxisbeispielen auf. In Videoclips werden die einzelnen Funktionen von gastronovi ausführlich und für Techniklaien verständlich erklärt. Und kommt Neues hinzu, so findet sich das gleich auf der Website. Immer mal wieder Vorbeischauen lohnt also. 
Die Vorteile von gastronovi Office haben inzwischen Gastronomen im gesamten Bundesgebiet, in Österreich und der Schweiz überzeugt. „Wir wachsen kontinuierlich, unsere Kundenzahl liegt nicht einmal ein Jahr nach unserem offiziellen Start bereits im dreistelligen Bereich“, berichtet Karl Jonderko. „Und jeden Tag kommen neue Kunden dazu – vom kleinen Szenecafé bis hin zu Franchise- und Filialunternehmen.“ gastronovi Office ist cloudbasiert und lässt sich auf beliebig vielen internetfähigen Geräten nutzen. Kostspielige Investitionen in Software und komplizierte Installationen sind damit überflüssig. Daten müssen nur einmal eingepflegt werden und sind dann von überall erreichbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen