Montag, 4. April 2016

gastronovi überzeugt bei Internorga 2016

Eine Premiere, einige Neuheiten und ganz viele Interessenten


Besucher testen Software für die Gastronomie an unterschiedlichen Geräten selbst aus - Bestellsystem stößt auf großes Interesse Leuchtend, informativ und nicht zu übersehen: So präsentierte sich das Bremer Software-Unternehmen gastronovi auf der Gastronomie-Messe Internorga in Hamburg. Und das Interesse an der Softwarelösung für die Gastronomie war enorm. Der Stand in der Halle 3 war an allen sechs Messetagen äußerst gut besucht, selbst nach den Öffnungszeiten tummelten sich dort noch jede Menge Besucher, die persönliche Beratung durch die Experten von gastronovi zu jeder Zeit gefragt.

Zudem nutzen die Besucher gerne die Möglichkeit, sich an den neun ausliegenden Tablets über das Kassensystem von gastronovi und seine zehn Module in lediglich drei Minuten zu informieren, um sich anschließend an den unterschiedlichsten Endgeräten wie Touch-Terminal, Smartphone oder Tablet selbst von der intuitiven Bedienung und dem großen Komfort der Software zu überzeugen. Besonders groß war das Interesse an den neuen Starterpaketen des Unternehmens, mit denen Neukunden ohne großen Aufwand nach der Devise “Auspacken. Einstecken. Loslegen” sofort mit dem Kassieren beginnen können. Viele der Besucher nutzten die Messe gleich, um das System für ihre Gastronomie zu buchen - oder entschieden sich im Anschluss an den Messebesuch für gastronovi.

Zusätzlich feierte das Unternehmen aus Bremen auf der INTERNORGA eine Premiere: Das Softwareunternehmen stellte in Hamburg zum ersten Mal sein neues Bestellsystem vor. Mit diesem Pre-Ordering-Tool können Restaurantbesucher vorab bestellen, reservieren und sogar bezahlen. Die Möglichkeiten des neuen Moduls, insbesondere die bessere Planbarkeit für den Gastronomen, stieß auf sehr gute Resonanz bei den Messe-Besuchern. “Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden nun die Möglichkeit geben, ihre Kapazitäten noch besser planen zu können. Und für die Gäste ist das ein toller Service. Wir sind uns sicher, dass dem Bestellsystem die Zukunft gehört”, sagt Karl Jonderko, Marketingleiter von gastronovi. Und auch das zweite neue Modul, das Kassenbuch konnten die Besucher auf der INTERNORGA selbst testen - genau wie die gesamte Software mit ihren Modulen Kasse, Tischreservierung, Kalkulation, Einkaufssystem, Marketing, Warenwirtschaft, Franchise- und Filialsystem, Kundenbindung und Zeiterfassung. “Wir hatten eine erfolgreiche Messezeit in Hamburg und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr INTERNORGA”, sagte Karl Jonderko.


Sie haben Fragen? 

Tel: +49 (0)421 40894220 | E-Mail: anfrage@gastronovi.de


Bildergalerie




















































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen