Dienstag, 4. April 2017

Das Kassensystem inkl. Kassenbuch mit automatischer Buchhaltung und DATEV-Export

Sparen Sie wertvolle Zeit und automatisieren Sie mit gastronovi Ihre Buchhaltung




Ab sofort steht allen gastronovi Kunden eine verbesserte DATEV-Funktion zur Verfügung. Mit dem gastronovi Office Kassensystem können Gastronomen ganz einfach per Mausklick, neben Excel, pdf und dem allgemeinen Buchhaltungsformat CSV, jetzt auch im DATEV-Format eine buchungsfertige Auflistung aller Umsätze und Ausgaben generieren. - Sowie nach Wunsch direkt an ihren Steuerberater senden oder in z.B. die hauseigene SAGE- oder Lexware-Buchhaltungs-Software importieren. Die Datev-Exporte können jederzeit ganz einfach in der gastronovi Integrations-Zentrale aktiviert werden.

Berichte im DATEV-Format per Mausklick exportieren 

Um Berichte im gastronovi Office Kassensystem zu exportieren, klicken Sie in der Menüleiste des BackOffice auf den Menüpunkt “Servieren” → “Umsätze”. Klicken Sie nun bei den Berichten auf den Button mit den zwei Pfeilen, um das Kontext-Menü für weitere Optionen auszufahren und klicken Sie "Export für Buchhaltungsprogramme". Je nach Bedarf können Sie Ihre Kassenbuchungen als Tages-, Wochen- oder Monatsauswertung erhalten.



Automatischer Versand per E-Mail an den Steuerberater oder Ihre Buchhaltung - Direkt nach dem Z-Abschlag

Die im Tagesgeschäft erfassten Kassenbewegungen können Sie komfortabel in die Buchhaltung importieren. In den Grundeinrichtungen, im gastronovi Back Office, können Sie alle gewünschten Kontenrahmen eintragen. Für die Nutzung durch Ihren Steuerberater ist es erforderlich, dass für alle Bereiche die entsprechenden Buchhaltungskonten hinterlegt werden, wie zum Beispiel für Warengruppen, Zahlungs-, Gutschein- und Kassenbuchkonten.

Bargeldumsatz oder Wechselgeld-Einlage - Kein Problem mit der Autobuchhaltung von gastronovi Office! 


Im gastronovi Kassensystem können mit dem Modul „Kassenbuch“ alle Ausgaben und Einnahmen, die täglich bar getätigt werden, mit ein paar Klicks digital festgehalten und aufgelistet werden. Die Buchungen werden automatisch mit einer Rechnungsnummer sowie einem Datum versehen und in das digitale Kassenbuch eingetragen. Zusätzlich lassen sich die Geldbeträge nach Steuersätzen getrennt abbilden und können automatisch auf angelegte Finanzbuchhaltungskonten verbucht werden. Am Ende des Jahres kann auf Wunsch ein Daten-Import geliefert oder direkt in DATEV importiert werden. Weitere Tipps für die gastronomische Buchhaltung haben wir Ihnen hier zusammengestellt.


Alle Vorteile im Überblick

  • Fehlerreduzierung - durch Automatisierung der Buchungen 
  • Zeitersparnis - keine manuellen Buchungen aus dem Z-Bon, buchungsfertige Datenerfassung sowie automatischer Versand aller Daten 
  • Kostenreduktion - in Ihrer hausinternen Buchhaltung oder bei Ihrem Steuerberater 
  • Mehr Transparenz - alle Daten sind übersichtlich und strukturiert im System hinterlegt
  • Individuelle Nutzerrechte - Zugang nur für berechtigte Personen 

Die Autobuchaltung in 3 Schritten einrichten 

1. Buchungskonten eingeben (z.B. SKR 03 oder SKR 07)
  • Warengruppen
  • Zahlungsarten
  • Rabatt- & Gutscheinkonten
  • Kassenbuchkonten
2. Tagesabschluss definieren (z.b. jeden Tag um 1:00 Uhr morgens)

3. Berichte exportieren
  • Manuell per Download im Format CSV, DATEV, EXCEL oder PDF 
  • oder Automatischer Versand per E-Mail mit allen Formaten
  • oder Benutzer-Zugang für den Buchhalter bzw. Steuerberater einrichten

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Eine bebilderte Beschreibung finden Sie in unserem gastronovi Handbuch:

Export für die Buchhaltungssoftware einrichten und Daten exportieren (DATEV)


Persönliche Beratung:

Tel: +49 (0)421-40894220
(Mo.-Fr. von 10:00 - 18:00 Uhr)
E-Mail: kontakt@gastronovi.de


gastronovi Office gleich ausprobieren?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen